Menschen zu fotografieren ist etwas Besonderes und erfordert ein gewisses Maß an Vertrauen. Portraits fotografiere ich am liebsten in natürlicher Umgebung, also draußen und bei vorhandenem Licht. So entstehen aus spontanen Posen einmalige, gefühlsbetonte Momentaufnahmen mit hohem Erinnerungswert.

Weitere Portraitfotos unter „Portfolio“ → „Showroom Portraits“ und  →“Zusammenstellungen

Shootings:

Gern erfülle ich auch Ihren/Deinen Wunsch nach besonderen Bildern. Jeder Mensch in jedem Alter ist auf seine Weise fotogen, auch wenn man mitunter gern das Gegenteil von sich glaubt. Details – und sehr gern auch besondere Bildideen – besprechen wir im Vorfeld persönlich oder telefonisch. Am vereinbarten Ort  werden wir dann gemeinsam kreativ – während des Shootings entstehen oftmals die besten Ideen: spontan und aus der Situation heraus. Nach dem Shooting werden die Bilder von mir gesichtet, sortiert und optimiert, auch erforderliche Retuschen werden vorgenommen. Besondere Bearbeitungen, wie z. B.  Schwarzweiß oder Bilder im „Retro-Look“ werden vorher vereinbart. Die Bildanzahl variiert je nach Dauer des Shootings.

TfP / TfCD (Time for Prints/Time for CD): Weder Fotografin noch die fotografierte Person erhalten für das Shooting ein Honorar, sondern vereinbaren per Vertrag ein gegenseitiges Nutzungsrecht an den entstandenen Bildern. Investiert wird beiderseits einfach Zeit, das Shooting ist also kostenlos. Die Fotografin erhält Rechte zur Verwendung der Fotos. Wie weit diese Rechte im Detail gehen, wird vertraglich festgehalten. In der Regel sind dies die Veröffentlichung auf dieser Homepage sowie auf verschiedenen seriösen Fotografie-Plattformen im Internet (z. B. fotocommunity.de). Die fotografierte Person erhält eine CD (oder Downloadlink) mit den Bildern zur freien Verwendung im privaten Bereich (inkl. Model-Sedcards, Internet mit sozialen Netzwerken). Auch die Übergabe von gedruckten Bildern kann auf Wunsch vereinbart werden. Eine kommerzielle Verwertung ist für beide Seiten ausgeschlossen und muss daher in jedem Fall gesondert geregelt werden.
Selbstverständlich ist so ein Vertrag bzw. die Bildveröffentlichung kein Muss!