Winnetou reitet wieder

Eingetragen bei: Ereignisse, fotoblog | 4

Kürzlich war ich mit der Kamera im „Wilden Westen“ unterwegs: Auf der Suche nach Spuren von Winnetou und Old Shatterhand. Bei den Karl May-Festspielen in Burgrieden bin ich fündig geworden, also beinah in der Nachbarschaft.
Dieses Jahr steht „DER ÖLPRINZ“ auf dem Programm und ich durfte bei der Generalprobe fotografieren – es war toll, die Aufführung hat mir sehr gefallen. Details unter: https://festspiele-burgrieden.de.

Nachtrag/Ausstellung: Einige der von mir gemachten Aufnahmen sind aktuell im „Eiscafé Petrini“ in Laupheim ausgestellt, zusammen mit den Aufnahmen von drei Clubkollegen meines Fotoclubs. Hier der Link zur Ausstellungsseite auf der Vereinshomepage (Wechselausstellung, daher zeitlich begrenzt): ausstellung-eiscafe-petrini

Hier eine kleine Fototauswahl von vielen – passend im „Vintage-Look“ bearbeitet:

4 Antworten

  1. Sehr schön die Foto-Übersicht. Und durch die Bearbeitung wirken die Fotos noch besser.
    Beim letzten Bild hatte ich für einen kurzen Augenblick bei dem kleinen Vorschaubild das Gefühl Pierre Brice sitzt dort auf dem Pferd.
    Das war ja für mich DER Winnetou überhaupt, als der noch in Elspe (hier im Sauerland) auftrat sind wir (fast) jedes Jahr dahin gefahren. Die Kinder behaupten heute im Scherz, sie hätten ja müssen weil ich ungedingt zu „meinem“ Winnetou gewollt hätte.
    Ja, lang, lang, ist’s her.
    Herzliche Grüße
    Agnes

    • Danke Agnes :-)
      Tja, Pierre Brice – lang lang ist’s her und natürlich war er „Der Winnetou“ – ich hab auch ganz früher die Filme noch im Kino gesehen und fand das SUPER ;-)
      Unser Winnetou hier in Burgrieden hat seine Sache aber auch klasse gemacht – wirklich toll.
      LG pETRA

  2. Ganz großes Kino und deine Bearbeitung finde ich ebenfalls sehr gelungen – ich bin begeistert!
    Ich war mal vor etlichen Jahren bei den Karl May Festspielen in Elspe, allerdings habe ich zu der Zeit noch nicht fotografiert, also muss ich da irgendwann nochmal hin ;)
    LG, Netty

    • Danke Netty :-)
      Das lohnt sich sicher. Vor vielen Jahren war ich in Bad Segeberg, zu der Zeit hat Pierre Brice dort noch gespielt. Die Burgriedener Festspiele sind aber auch sehr sehenswert. Bin schon gespannt, was es nächstes Jahr gibt …
      LG pETRA

Hinterlasse einen Kommentar