Altes wiederentdeckt

Wiederentdeckt aus unserer früheren, analogen Nikon-Zeit und jetzt mit Adapter auf meiner modernen Kamera: Kleine herbstliche Fotorunde mit dem Objektiv „Nikkor 50mm f2“:

In der Nachbarschaft blühen noch Rosen, der Gingkobaum ein Stück weiter sieht aus wie pures Gold und der Essigbaum am Wegesrand hat’s für dieses Jahr so ziemlich hinter sich – etc. … und nachher gab’s Tee
♥ pETRA

Wie immer: Klick macht groß ;-)

6 Kommentare zu „Altes wiederentdeckt“

    1. Vielen Dank, lieber Rolf :-) Ja, ich war auch positiv überrascht und werde es bestimmt öfter mal benutzen, gerade offenblendig ist es sehr stimmig.
      Liebe Grüße – pETRA

    1. Danke lieber Bernhard – stimmt: AltGläser machen Spaß, ich hab ja einige davon und manche kann man wirklich am Bokeh etc. erkennen. Nur dieses hatte ich noch nie genutzt, obwohl es seit Jahren im Schrank liegt.
      Liebe Grüße pETRA

  1. Traumhaft schöne Fotos mit einem wundervollen Bokeh, liebe Petra. Da mir die Autokorrektur aus Bokeh grundsätzlich Bouquet macht, könnte man das bei diesen Bildern fast so stehen lassen.
    Herzliche Grüße – Elke

    1. Vielen Dank, liebe Elke. Ich hab ja einige alte Objektive im Schrank, aber dieses hatte ich mangels Adapter bisher noch nie genutzt, weil ich ja lichtstärkere 50mm-Brennweiten habe. Aber ich bin positiv überrascht: es muss nicht f1.4 oder noch mehr Lichtstärke sein.
      Liebe Grüße pETRA

Kommentarfunktion geschlossen.

Nach oben scrollen
Datenschutz
Ich, Petra Gertitschke / fotografie-pg (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Ich, Petra Gertitschke / fotografie-pg (Wohnort: Deutschland), verarbeite zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in meiner Datenschutzerklärung.